It Makes No Difference Who We Are

I'm still with you

"Eine Rollerfahrerin ist am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall gestorben. Die 23-Jährige stieß auf der mit einem Pkw zusammen, als dieser einen Bus überholen wollte.
Die Rollerfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starb.
Der 29 Jahre alte Pkw-Fahrer blieb unverletzt.
Die Straße war für rund zwei Stunden an der Unfallstelle gesperrt."


Hallo , hier Sika,
mit einen nicht sehr erfreulichen Thema.
Vor ca. 2 Tagen ereignete sich oben genanntes nicht gerade weit von mir.
Warum schreib ich darüber?
Mein Freund fuhr mit dem Fahrrad, wie jeden morgen zur Arbeit und kam an genau dieser Unfallstelle vorbei als diese gerade abgesperrt wurde.
Nicht gerade erfreulich an solch einen morgen so etwas zu sehn.
Und wär ich an dem Tag in die Schule gegangen, wär ich auch noch daran vorbei gekommen.

Einmal möcht ich im stillen bei der Rollerfahrerin sein.
Sowas ist doch sehr traurig.
Ich möcht gar nicht wissen wie sich Freunde, Familie und Verwandte jetzt fühlen.
Wenn ich mir vorstell wie es wäre, wenn jemand von meiner Familie oder meinen Freunden stirbt.., gut ich wills mir nicht vorstellen, ich hoff einfach das niemanden was passiert und das kleine Schutzgeister sie beschützen;;-

Ein paar Häuser weiter wohnt meine frührere beste Freundin und diese hatte auch eine Schwester die nicht weit von der jetzigen Unfallstelle auch eine Schwester verloren hat.
Ich hab diese Schwester von ihr nie kennengelernt.
Aber, wenn man so eine Geschichte erzählt bekommt, wenn man noch im Kindergarten oder höchstens in der 1. Klasse ist, ist es dann nicht verständlich das man keinen Führerschein machen will bzw. totalen Horror davor hat ?

Allgemein wenn man schon nur spezifisch nach einen Unfall sucht, den man mitbekommen hat, kommen ca. 500 andere Unfälle von denen du noch gar nichts weißt und wenn man dann mal sieht wieviele Unfälle dann noch Tote von sich tragen ist das nicht gerade aufbauend.

So zum anderen muss ich mich über Autofahrer aufregen. !
Ich mein was dort oben nicht steht ist das es NEBELIG war!
Verdammt nebelig!
Welcher bescheuerte Affe überholt bitte einen Bus!?, wenns verdammt nebelig ist, das man grad 3 Meter *nochnichmal* Sicht hat und den Boden nichtmal sieht ?
Kommt schon Leute.. so eilig es auch ist, grad das Beispiel zeigt doch das man damit leicht andere Menschen für seine eigene Eile umbringen kann.

Gut ich denke der Autofahrer ist mit seiner Tat und dem Gewissen genug bestraft.
Und mit dem Unfall war er im Endeffekt nur langsamer bis gar nichtmehr am Ziel und somit hätte er lieber einmal länger einen Bus hinterher tukkern sollen als aus bequemlichkeit und seiner Eile heraus, seiner nebeligen Situation zu entgehn und wahrscheinlich noch nichts weiter dabei zu denken "Is ja grad keiner auf der Gegenspur.", und dann nichtmal geschaut oder gehorcht zu haben.

 

Sika ~

4.10.12 10:16

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung